Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2009, 12:24   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Berechnung von Konzentrationen

n=c/V. Für Essigsäure: 0,2mol/1L = 0,2mol/L. Es wird 1/4 diese Menge an Natronlauge zugefügt, dann ist für NaOH: 0,05/1L = 0,05mol/L.

Die starke Base NaOH reagiert vollständig mit der (schwachen Säure) Essigsäure:
Zitat:
CH3COOH + NaOH -> CH3COONa + H2O.
Damit ist die Konzentration der Essigsäure 0,2mol - 0,05mol = 0,15mol. Da das alles in einem Liter ist: 0,15mol/L. Die o,o5mol NaOH haben vollständig zum Natriumacetat reagiert, da dies auch in einem Liter ist: 0,05mol/L.

Damit hat man die Angabe Säure (=Essigsäure nach Reaktion) und Salz der Säure (Natriumacetat nach Reaktion). Einsetzen in Henderson-Hasselbalch, fertig.

Zitat:
2. Stoffmenge der zugegebenen Protonenmenge berechnen und von der korrespondierenden Base abziehen (Base=NaOH,oder?)
Diese "Anleitung" bezieht sich auf den anderen Fall, wo eine Base mit einer Säure reagiert.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige