Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.08.2009, 11:19   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Titerberechnung für calciumtitration mit edta

Natürlich kann der Titer auch mal schlechter sein, wenn die Lösung nicht sehr genau ist (hatte in meiner Abschlussprüfung eine Lösung mit einem Titer von ~0,8). Dafür wird ja dieser Korrekturfaktor bestimmt, denn etwas anderes ist der Titer ja nicht.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige