Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2009, 13:02   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Versuchsvorführung

Hallo

Man könnte exemplarisch Schwefel und Magnesium verbrennen und dann induktiv darauf schließen, dass Nichtmetalloxide und Wasser eine Säure ergeben und Metalloxide und Wasser die Laugen.

Bildung von Sre Bildung von Lge
S Nichtmetall Mg Metall
Verbrennen im Verbrennungslöffel
Schwefeldioxid Magnesiumoxid
Lösen in Wasser
schweflige Sre "Magnesiumlauge"
NW mit Unitest
Rotfärbung Blaufärbung

Der Versuch wird im Erlenmeyerkolben durchgeführt. Der Verbrennungslöffel steckt im durchbohrten Stopfen. Im kolben steht etwa ein fingerbreit Wasser mit ein oder zwei Tropfen Unitest. Wäre so für ne 8. Klasse durchaus denkbar.

Lambert-Beer: Induktiv ist hier meiner Meinung nach der günstigere Weg - möglich wäre einfach eine Messreihe mit Kalijmpermanganatlösungen verschiedener Konzentrationen aufnehmen. Als Ziel wird vorher ausgegeben die Konzentration in einer ungekannten Probe zu bestimmen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige