Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2009, 15:53   #4   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Naja, wenn das heiße Wasser zu dem flüssigen Stickstoff kommt, dürfte der Stickstoff ziemlich explosionsartig verdampfen (und den Rest flüssigen Stickstoff als Spritzer verteilen) - und so in feuchter Luft eine entsprechende Nebelwolke erzeugen. Sicher ein toller Effekt, und man braucht wahrscheinlich sogar nur sehr wenig Wasser (das hat schließlich eine im Vergleich zu Stickstoff zimelich hohe Wärmekapazität).

Ich empfehle aber auf den Versuch zu Verzichten, denn die Gefahr wird oft unterschätzt: die Geschichte von Unfällen mit flüssigem Stickstoff ist lang und mitunter tödlich. Insbesondere besteht bei diesem Versuch ohne entsprechende Sicherung die Gefahr, daß man Spritzer ins Auge abbekommt, die zu Erblindung führen können. Außerdem verdrängt Stickstoff den Sauerstoff, bei entsprechenden Mengen verdampften Stickstoff möchte ich nicht daneben stehen.

*edit*
Ahja, das Video zeigt ja genug (und auch daß die da schutzvorkehrungen treffen).

Was die Mengen angeht: ich tippe nach dem Gesehenen auf ca. 5l Stickstoff und 1/2 liter Wasser). Und recht hohe Luftfeuchte im Raum...
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige