Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2009, 22:43   #16   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Dikaliumhydrogenphosphat

KOH : 56,11 g/mol
K : 39,01 g/mol
H3PO4 : 98,00 g/mol

Phosphorsäure ( H3 PO4) 85%ig Dichte 1,71 14,75 mol/l

Wenn Du wiegst, weil kein Volumen messbar ist, Dichte umrechnen - klar, oder?

Nehmen wir mal an, du nimmst 1Liter 1molare Phosporsäure und giesst 2 Liter 1molare KOH-Lösung dazu, erhälst Du 1 Mol Dikaliumhydrogenphosphat in drei Litern. Dazu kommt, dass bei der Meutralisierungsreaktion 2 Mol Wasser entstehen, also 36 Gramm.

Ich vermute mal, dass Dein Ziel-pH-Wert aus irgendeinem Tabellenwerk stammt und sich auf einmolare Lösung bezieht. Wenn Du mehr oder weniger als ein Mol Salz im Liter hast, ändert sich der pH-Wert. Vermutlich brauchst Du garnicht nachzumischen, sondern nur zu überlegen, ob Du wirklich 1-normale Salzlösung hast. Wenn Du das eine oder andere nachträglich hinzugibst, "verdünnst" Du ja die Produktlösung erneut.

Die 174 g/mol die Du ausgerechnet hast, sind das Molgewicht Deines Salzes - das sagt aber noch nicht, wieviel davon im Liter Deiner Produktlösung ist.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige