Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2009, 19:01   #8   Druckbare Version zeigen
Spell Force Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 105
AW: Dikaliumhydrogenphosphat

So, habe das jetzt mit dem abwiegen der Säure versucht. Ich habe also erst alles berechnet, dann abgewogen und anschließend verdünnt. Als ich alles zusammen gegeben habe, lag der pH Wert bei 9,8. Jetzt müsste eigentlich nach der chemischen Reaktion alles stimmen und das Dikaliumhydrogenphosphat entstanden sein. Aber nach der neutralisation des vorherigen Ansatzes und der anschließenden Einstellung des pH`s auf 9,3 müsst das dabei entstandene Salz doch auch Dikaliumhydrogenphosphat sein, oder? Ich möcht nähmlich beide Ansätze eindampfen und in einer Flasche aufbewahren. Ich mfrage ja nur weil ich nicht möchte das zwei verschiedene Salze in einem Gefäß sind.
mfg.Spell Force
Spell Force ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige