Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2009, 17:40   #15   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Entschwefelung mit Kalkstein

Die Menge an Schwefel je Stunde hast Du bereits ausgerechnet: 3.5 % * 36 t/h

Die Reaktionsgleichung für die Verbrennung von Schwefel sagt Dir, wieviel kg SO2 für jedes kg Schwefel entsteht. S + O2 => SO2 / 32 g/mol + 32 g/mol => 64 g/mol
Hier brauchst Du nicht mit den N m³ zu rechnen.
Das kannst du auf die Schwefelgehalt der Kohle hochrechnen: 2 * 3.5 % * 36 t/a SO2

Du kannst den Volumenstrom berechnen: 7000 N m³/t * 36 t/h

Die Konzentration an Schwefeldioxid ist nix anderes als Masse/Zeit geteilt durch Volumen/Zeit - vgl. Angabe aus der Aufgabenstellung: Der Grenzwert ist in mg/m³ angegeben.

c(SO2) ist demnach = 2*0.035*36000 kg / (7 * 36000 N m³/kg * kg) = ... = 0.01 kg/N m³

95 % davon werden durch die Entschwefelung zurückgehalten. Wieviel bleibt über?

Dafür brauch ich nur an einer Stelle Chemie (Reaktionsgleichung) und ich habe keine Verfahrenstechnik studiert. Sogar ein Taschenrechner ist überflüssig. Wenn Du nicht weiterkommst, dann schau Dir auch mal die gegebenen Einheiten und die gesuchten an.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige