Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2009, 17:17   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Entschwefelung mit Kalkstein

Mhm. "N" bedeuted wohl Normalbedingungen. Und es soll das während der Reaktion erhaltene zusätzliche Rauchgas nicht berücksichtigt werden. Von den 882m³ SO2 werden 95% ja herausgefiltert. Macht 44,1m³ oder 1968,75 mol oder 126kg. 126kg/252000m³ = 0,00005kg/m³ Rauchgas. Das sind dann 500mg/m³ Rauchgas.

D. Grenzwert wird nicht eingehalten. Da die (zusätzliche) Zumischung von Kalkstein wohl nichts bringt (Achtung, habe mich oben mal numerisch verrechnet) würde ich einen zusätzlichen Naßwäscher in den Rauchgasstrom einbauen. Oder schwefelarme Kohle zumischen, dass der Grenzwert eingehalten werden kann.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (02.08.2009 um 17:22 Uhr) Grund: Oder... eingefügt
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige