Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2009, 16:39   #8   Druckbare Version zeigen
John-Doe252 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 99
AW: Buch - Gleichgewichtsreaktion unverständlich

Dann bin ich schon einmal beruhigt.

Jetzt können wir noch einmal auf das Verständnisproblem eingehen. Meine Idee war ja, dass man um auf ein richtiges Ergebnis zu kommen die Reaktionsgleichung ohne stöchiometrische Faktoren aufschreiben muss, also aus

H2+I2<->2HI
H2+I2<->HI+HI

HI hat aber die Konzentration von 2x, damit ist das Produkt der Konzentrationen der Produkte (klingt dumm...) 4x² - also wie oben eingesetzt.

Vielleicht versuchen Sie noch einmal mir auf stringentem Wege zu erklären, wieso diese Vorgehensweise notwendig ist - wenn es diesmal nicht klappt, dann lasse ich das Thema eine gewisse Zeit ruhen, bis ich mir das nötige Wissen angeeignet habe.

Vielen Dank.

lg Johnny
John-Doe252 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige