Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2009, 15:12   #6   Druckbare Version zeigen
John-Doe252 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 99
AW: Buch - Gleichgewichtsreaktion unverständlich

Ich weiß gerade leider wirklich nicht so ganz, worum es hier geht.

Also D+D <-> D2
Und D+E <-> DE
sind zwei verschiedene Reaktionen mit gleichen Rahmenbedingungen. Jetzt möchten Sie von mir, dass ich die Reaktionsgeschwindigkeiten vergleiche - also ihren Quotient bilde?

Es muss sich also irgendein charakteristischer allgemeingültiger Wert ergeben, sonst hätte diese allgemeine Schreibweise keinen Sinn. Ich weiß jedoch nicht ganz, worauf sie mich aufmerksam machen wollen.

Ich kann nur mutmaßen, dass es etwas damit zu tun hat, dass bei der ersten Reaktion eine vierfach höhere Produktkonzentration als bei der zweiten vorliegt.

lg Johnny
John-Doe252 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige