Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2009, 13:36   #19   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Unschädliches, unpolares Lösungmittel

Aceton war auch mein erster Gedanke, denn eigentlich ist es ziemlich ungefährlich.
Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
...R36-66-67!
Naja, wenn man sich Aceton nicht in die Augen spritzt, nicht ständig die Hände drin baded und nicht bewusst die Dämpfe inhaliert, dann kann eigentlich nicht viel passieren.

Ansonsten ist DMSO natürlich ein schönes Lösungsmittel, bei dem afaik noch immer keine Risiko-Sätze vorgeschrieben sind. Schleppt aber leider andere Substanzen ganz gut durch die Haut.

Aber um etwas sinnvolles vorzuschlagen:
Eigentlich ist doch die Oxidation des Hexans im Körpern das Problem, weil erst dadurch die neurotoxische Verbindung entsteht. Und wenn ich mich jetzt richtig erinnere, tritt diese Metabolisierung bei Heptan nicht / weniger auf. Damit hätte man doch mit Heptan eine gute Alternative...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige