Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.2009, 12:25   #4   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Entschwefelung mit Kalkstein

Zitat:
Zitat von pfeiffy Beitrag anzeigen
...
Ist es dann komplett falsch, wenn:
3,5% S in der Kohle bei 36000 kg --> 1260kg S und somit CaO/SO2 = 2,27, dann sind es 1260 kg * 2,27 = 2860,2 kg CaO? oder habe ich hier einen Denkfehler?

Gruß Pfeiffy
Ist vom Ansatz her richtig.
Zitat:
Zitat von pfeiffy Beitrag anzeigen
...
Der Kalksteinbedarf bei der stöchiometrischen Reaktion (Ca/S = 1) beträgt 2,27 kg/kg SO2 . In der Praxis ist der Verbrauch höher. Um eine 95 % Entschwefelung zu erreichen, muss das Ca/S-Verhältnis auf 1,5 erhöht werden.
...
D.H. du musst die Masse S noch in Masse SO2 umrechnen.
Kalkstein ist nach der Aufgabenstellung CaCO3.
du hast mit dem Bedarf bei einem Ca/S Verhältnis von 1 gerechnet, brauchst aber doch wohl das bei Ca/S = 1,5.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige