Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.2009, 11:12   #1   Druckbare Version zeigen
ceego  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Schwefelsäure mit Kalk neutralisieren

Hallo,

bin Chemie-noob, muss aber unser altes Eloxalbad (ca. 20%ige Schwefelsäure) entsorgen.
Ich hab gelesen dass das entweder mit Natronlauge geht (bis ph7) oder bei mir im speziellen mit Kalk, da sich hierbei das Aluminium ausfällt.
Aber was nun? Branntkalk oder Löschkalk? Was ist ungefährlicher, was besser?
Muss ich den Kalk zuerst mit Wasser anmischen (Kalkmilch) oder kann ich Pulver und Säure direkt vermischen?
Wird ein hitzebständiger Behälter benötigt?

Und vor allem:
Kalk in die Säure oder Säure in den Kalk? Es handelt sich um ca. 10 Liter.

Vielen Dank!
ceego
ceego ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige