Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2009, 13:32   #2   Druckbare Version zeigen
cyberhaube Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: Valenzelektronenzahl von Metallen

Das ist durchaus richtig, das Zn 12 valenzrelevante Elektronen besitzt. Ich weiß ja nicht, ob du mit der Ligandenfeldtheorie vertraut bist, da findet das mit der Elektronenauffüllung so statt.
So findet man das Zink nur in der Oxidationzahl +2; weil dort alle s-Elektronen abgegeben wurden und die d-Schale voll besetzt ist!
Also bei Übergangsmetallen beachten, dass die s-Elektronen mitgezählt werden. Bei Metallen außerhalb der Übergangsreihe ist dies nicht der Fall, da werden vollbesetzte d-Orbitale nicht mit betrachtet
__________________
läuft.
cyberhaube ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige