Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2009, 20:20   #4   Druckbare Version zeigen
PetraL weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Massenwirkungsgesetz

hey, danke schon mal für die Antworten !
Die Reaktionsgleichung ist: Co + H2O <--> CO2 + H2
Und ich weiß es liegen 20 mol Co, 30 mol H2O und bisher 3mol CO2 als Ausgangsstoffmengen no vor.
Ich suche die Stoffmengen im Gleichgewicht, nGG.
Ich weiß die Stoffmenge im Gleichgewicht ist die Stoffmenge, die bei einer vollständigen Umsetzung der Reaktion umgesetzt werden könnte minus der Stoffmenge, die tatsächlich umgesetzt wurde. Also für Co 20-x und für H2O 30-x .
Für CO2 ist nGG 3+x, da noch mehr CO2 gebildet wird und für H2 ist es ebenfalls x.
Das heißt ich setze die eben genannten Werte in die Funktionsgleichung ( Kn= (n(CO2)* n(H2) / ( n(CO) * N(H2O) ) ein, setze die Gleichung gleich 4,05 und lasse x berechnen.
Soweit hab ich das verstanden. Was ich nicht verstehe ist, warum Kc = Kp = Kn ist ! Warum kann ich die Konzentration einfach durch die Stoffmenge ersetzen und wie würde ich die Aufgabe berechnen, wenn ich die Konzentration nicht durch die Stoffmenge ersetzen könnte ?
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob das x bei CO, H2O, CO2, H2 immer das gleiche x ist. Anders könnte man die Aufgabe nicht lösen, also muss das x immer dasselbe sein, aber kann mir jemand erklären, warum ?
Ich bedank mich schon im Voraus !

Geändert von PetraL (25.07.2009 um 20:27 Uhr)
PetraL ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige