Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2009, 11:47   #13   Druckbare Version zeigen
SLIME Männlich
Mitglied
Beiträge: 319
AW: Säurestärke und Atomradius im PSE

oben, unten??

Zitat:
Zitat von Rhodan Beitrag anzeigen
Prinzipiell kannst du sagen das im Fall der Halogen-Wasserstoffsäuren die Säurestärke von der Größe des Anions, also des Halogenids abhängt. Da Flourid den höchsten EN-wert besitzt hat es auch den kleinsten Radius der Halogenide. Das ist für die Säurestärke insofern wichtig, da sich die Ladung auf die Oberfläche des Ions verteilt, folglich ist sie beim Iodid viel geringer als beim Flourid.
Hinzu kommt hier noch, dass logischerweise auch der Bindungsabstand in der Reihe HF<HCl<HBr<HI immer größer wird, einfach weil das Halogenid größer wird (der Abstand im HI ist schon fast doppelt so groß wie im HF). Umso enger eine Bindung ist, umso stärker ist sie auch. Also gibt HF das Proton nicht so gern ab wie HI.
Gruß Jakob
__________________
"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie wieder mit Stöcken und Steinen kämpfen." - Albert Einstein
SLIME ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige