Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2009, 20:14   #7   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
AW: Aluminium oxidschicht

Stimmt, salz müsste das Metall relativ schnell angreifen.

Das grüne sieht mir auch eher nach ganz normalen Korrosionsserscheinungen oder Ablagerungen aus.

Wenn wir jetzt aber mal ganz in der Theorie (abgesehen von dem ominösen Fund) das Metall trocken (ca. 50% RF) und Raumtemperatur lagern (frisches Aluminium). Dann müsste doch (theoretisch) nach einer gewissen Zeit eine dichte Oxidschich entstehen, die undurchlässig ist für Sauerstoff und somit die Schichtbildung doch (theoretisch) zum Stillstand kommen, oder? Wenn ich mir folgendes Bild ansehe, dann ist ja für das Fortschreiten der Oxidation eigentlich ja die Poröse Oberflächenschicht aus Hydroxiden verantwortlich, richtig? Wenn wir aber das Wasser weglassen müsste doch eine exakt saubere Oxidschicht enstehen. Oder habe ich da grundlegend was missverstanden?
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige