Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.07.2009, 21:27   #3   Druckbare Version zeigen
Chamaelion Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 203
AW: Unsicherheiten bei Prüfungsfragen/Wasserstoffbrücken und Lewis SB

Ja meinte ich auch so, habe mich da schlecht ausgedrückt. Das resultierende Dipolmoment ist null, da die Vektoraddition der Teildipolmomente im Raum 0 ergibt.

Stellt sich mir nur die Frage, ist es gültig zusagen, dass das Dipolmoment die Stärke einer Wasserstoffbrückenbindungen beeinflusst. Also zum Beispiel bei Wasser oder auch Ammoniak.

Grüße
Chamaelion ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige