Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2009, 13:25   #1   Druckbare Version zeigen
hallozwei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Kohlenstoffoxidation, CO-Selektivität

Hallo,

kurz zu mir: ich bin Maschinenbauer und dementsprechend nicht gerade der Chemie-crack, also nehmt mir eventuelle Fehler bitte nicht übel :-)

Ich beschäftige mich gerade mit der thermischen Regeneration von Dieselpartikelfiltern. Dabei sollte der im Filter eingelagerte Ruß im wesentlichen wie folgt oxidiert werden: C+O2->CO2
Allerdings entsteht bei einer entsprechenden Regeneration immer auch ein gewisser Anteil an CO. In der spezielleren Literatur zum Thema habe ich nun eine erweiterte Gleichung gefunden: C+(1-fco/2)O2->fco*CO+(1-fco)*CO2
wobei fco die Selektivität von/zu CO bei der thermischen Regeneration von C darstellt.
Meine Frage ist jetzt wie groß diese Selektivität bei entsprechenden Randbedingungen ungefähr ist (T=600 - 650°C; O2 ca. 5 - 7 Vol.%; geringe Überdrücke < 120 mbar)
und wovon sie abhängig ist, Temperatur?
Sie muss relativ gering sein, da CO wohl im Bereich weniger 100 ppm und CO2 in Bereichen um 1 - 2 Vol.% auftreten.

Ich würde mich über konstruktive Hinweise freuen . . .

MfG
hallozwei ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige