Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2009, 19:43   #3   Druckbare Version zeigen
Scabies Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Titration von Essig

[quote] Über die Masse m(NaOH) und die Wikipedia reference-linkMolmasse M(NaOH) = 40 g/mol kannst Du Dir die Wikipedia reference-linkStoffmenge n(NaOH) ausrechnen, die zur Neutralisation der Essigsäure verbraucht wird. [quote]

Also muss ich erst mal nach der Formel n=m/M die Stoffmenge berechnen.
In meinem Fall ist es dann:

n=3,333g/40(g/mol)= 0,083325 mol

[quote]Anhand der Reaktionsgleichung kannst Du sehen, dass pro Essigsäure-Molekül, genau eine NaOH-Einheit benötigt wird. Mit anderen Worten, die Stoffmenge an Essigsäure n(Essigsäure) in der Vorlage entspricht genau der Stoffmenge n(NaOH) an Natriumhydroxid. [quote]

[quote] Über die Stoffmenge n(Essigsäure) kannst Du dann wieder mit Hilfe des Molekulargewichts die Masse an Essigsäure ausrechnen, die von den 3,333 g NaOH neutralisiert wurden. [quote]


D.h. m=n*M= 0,083325mol*60(g/mol)= 4,9995g.



[quote] Wenn Du das ausgerechnet hast, weißt Du wieviel g Essigsäure in 20 ml.... [quote]

Sind denn 20 ml Lösung automatisch 20 g?

Dann haben wir hier ne Essigessenz?

Sry. hab das mit dem Zitieren net hinbekommen

Mfg. Scabies
Scabies ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige