Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.07.2009, 13:54   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Einer 5. Klasse Chemie näher bringen?!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Es ist aber auch Aufgabe einer Schule , die Wissbegierde von Kindern in die richtigen Bahnen zu lenken und Kinder einerseits nicht zu überfordern und andererseita auch zu vermeiden, dass ein Fach wie die Chemie auf das Erleben von Sinneswahrnehmungen reduziert dargestellt wird.
...
Wird bei den Schülern der 1.Klasse aber nicht zu vermeiden sein, da hier wohl das spielerische Lernen durch Wahrnehmung im Vordergrund steht. In der Pause gibt es da oft noch ein Fläschchen bzw. Kinder die auf spezielle Ernährungsphantasien ihrer Eltern getrimmt werden, verzehren einfach schon einmal gierig die 'Versuchsobjekte' und haben dann sogar noch ein schlechtes Gewissen...

Ich denke da aber an ein wunderbares Zitat von Fr. Gisela Lück:
Zitat:
...was nicht früh erlebt wird, kann sich später nur schwer zur Leidenschaft entwickeln.
In der 5.Klasse dagegen, sollte schon das Verständnis im Vordergrund stehen. Ehe hier nur die Begeisterung für Videospiele aufkeimt und erst später wieder Chemie als 'Schall und Rauch', wie wir es hier leider oft erfahren können ins Interesse rückt, wäre es doch m.M. nach sinnvoller früh andere Perspektiven zu ermöglichen.

Dass diese Aufgabe Schüler höherer Klassen zukommen soll halte auch ich für Unsinn.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige