Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2009, 19:07   #1   Druckbare Version zeigen
thirdtime  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
Radioaktivität

Hi!

Ich habe heute eine 1 mCi Dosis 35-S von Perkin-Elmer erhalten. Die Radioaktivität wurde in einer Plastikkartusche in einem Pappkarton geliefert und man konnte die Aktivität mit dem Geigerzähler auch am geschlossenen Paket gut messen. Da mir das komisch vorkam habe ich beim Strahlenschutz angerufen. Die meinten das sei bei S-35 normal und stelle wegen der geringen Energie der Strahlung keine erhebliche Gefahr dar. Wenn aber die Strahlung sowohl die Plastikhülle, als auch den Pappkarton durchdringt bevor sie an meine Bench geliefert wird (wo sie auch einige Zeit lag), stellt sie für mich dann wirklich keine Gefahr dar?

Ich finde es doch etwas seltsam, dass eine solche Substanz auf diese Art und Weise transportiert wird. Was meint ihr dazu?

Grüße,

Tom
thirdtime ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige