Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2009, 11:34   #6   Druckbare Version zeigen
Ann@  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Chemie Leistungskurs: Kann man es wagen...?

Mein erster LK ist Wirtschaft.

Bezüglich meines Werdegangs bin ich mir sehr sicher, dass ich weder Germanistik noch
Chemie studieren möchte. Falls es überhaupt zum Abi kommt :P

Nun, zum letzten Kommentar wegen der Nachhaltigkeit meines Interesses an Chemie... das rührt zum einenwegen dem LK Lehrer, der wirklich gut ist und zum anderen daher, dass ich mir den Lehrplan der 12 schon angeguckt habe und da u.a. spannende Sachen im 2. Halbjahr drankommen.. wie z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Fette...
Mein großes Problem besteht halt insofern, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass es mir an "Grund-
wissen" fehlt. Der Lehrer meinte aber auch, dass man eigentlich kein allzu großes Grundwissen haben müsse, da es eh noch mal wiederholt werden würde...
Einen Chemie Lk'ler meiner Schule habe ich ebenfalls schon befragt:
Sie würde mir davon abraten, weil es schon sehr schwierig werden würde...
Meine Frage an euch wäre jetzt nochmal, ob ihr meint, dass man Wissen, welches man seit Klasse 8-11 gesammelt hat, nochmal in den Ferien nachholen bzw vertiefen kann oder ob es wenig Sinn machen würde, da man vorher ja auch noch nie gut in Chemie gewesen war?

Lieben Gruß an euch!
Ann@ ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige