Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2009, 16:50   #5   Druckbare Version zeigen
fehl2k Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 227
AW: Lösen von Silberfluorid

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Zur Ausgangsfrage:

Die Ausnahmestellung des Fluoridions, welches an dem Fernbleiben des Niederschlags erkennbar war, ist auf dessen starke Elektronegativität zurückzuführen. Aus diesem Grund liegen im AgF im Verhältnis zu den anderen Silberhalogeniden die stärksten Dipolladungen vor, die dann wieder dafür verantwortlich sind, dass AgF in Lösung geht und eben nicht als Niederschlag ausfällt.

Stimmt das so?
fehl2k ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige