Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2009, 18:16   #8   Druckbare Version zeigen
Cornus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Wie heftig reagiert Aluminium mit Schwefel?

Hallo Leute, habe grad in einem alten Forumsbeitrag gelesen, dass Al & S relativ heftig miteinander reagieren. Ich bin kein richtiger Chemiker, aber wüsste gerne welche Auswirkungen Aluminium (als Folie ausgelegt) auf gelöste Schwefelverbindungen in natürlichen Wässern hätte. Und zwar ist folgendes Probennahmesetting geplant:

Man beprobt den Abflusskanal (mit natürlichen Mikrobenmatten) einer sulfidischen Thermalquelle & misst die Konzentration von Schwefelverbindungen in verschiedenen Abständen von der Quelle. Nun macht man analog dazu diesselben Probennahmen in denselben Abständen von der Quelle in einem künstlich hergestellten Abflusskanal aus Aluminium (ca. 30 m lang), in dem quasi keine Mikrobenmatten existieren. Eigentlich will man checken, ob die Mikroben wesentlich Einfluss auf die Schwefelspeziierung nehmen. Ich fürchte nun aber, das Ganze macht wenig Sinn, wenn der Schwefel nun vorwiegend mit Aluminium in Reaktion treten würde?

Die Verwendung einer starren Plastikrinne wäre sicher günstiger für die Chemie, ist aber schwer zu realisieren, da man das Zeug zu Fuß zur Quelle transportieren muesste & diese sich schlechter/nicht an natürliche unebene Geländeverhältnisse anpassen ließe. Deshalb die Idee mit der Alufolie-Rinne.

Habt Ihr Tips/Meinungen zur Schwefel-Aluminium Problematik in Wasser?
Cornus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige