Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2009, 17:12   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: verdünnte Säure: H3O+ Ionen verdampfen? Was passiert mit den Ladungen?

Hallo und willkommen,

die Ionen verdampfen natürlich nicht mit.
Im Falle der Salzsäure wird gasförmiger Chlorwasserstoff, also kovalent gebundenes, molekulares HCl mit entweichen. Im Falle der Zitronensäure gar nichts, es wird nach dem Abdampfen ein fester Rückstand aus Zitronensäure übrig bleiben. Genau dasselbe passiert auch, wenn du Lösungen von ionischen Salzen eindampfst. Kochsalz (Natriumchlorid; NaCl) enthält in der Lösung Na+ und Cl- Ionen. Beim Eindampfen verdampfen die nicht mit. Wenn die Lösung soweit eingeengt ist, dass die Löslichkeit des NaCl überschritten ist, tun sich die Ionen wieder zum Feststoff zusammen. Beim vollständigen Eindampfen bleibt dann nur festes NaCl wieder übrig. Kleine Mengen Salz können beim Eindampfen als Aerosol mit Wassertröpfchen entweichen, aber das sind keine bedeutenden Mengen.

Die Temperatur, die nötig wäre, NaCl selbst zu verdampfen ist so hoch, dass du den Versuch, sie zu erreichen, gleich bleiben lassen kannst.

Ionen in der Gasphase kann man z.B. durch elektrische Entladung in Gasen unter verringertem Druck erzeugen.

Was versprichst du dir von einem "ionen-reichen Gas" ? (einem Plasma)

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Plasma_(Physik)
lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige