Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2009, 10:16   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Titration von freien und protonierten Aminogruppen

Hallo und willkommen,

freie Amingruppe stellen schwache Basen dar, und protonierte Amingruppen schwache Säuren. Sowohl schwache Basen wie schwache Säuren können titriert werden (mit Säure bzw mit Base). Ob es in wässriger Lösung funktioniert oder ob eventuell in wasserfreiem Medium gearbeitet werden muss (z.B. Eisessig/Acetanhydrid für schwache Basen oder DMF/Isopropanol für schwache Säuren), ob man mit einem Indikator oder potentiometrisch arbeiten kann, kann man nur beurteilen, wenn man die entsprechenden pKs und pKb Werte kennt, das wäre also ad hoc zu entscheiden und auszuprobieren.
Bei protonierten Amingruppen kann man manchmal auch das Gegenion wasserfrei bestimmen, wie z.B. bei der Titration von Hydrochloriden in Eissessig unter Zuhilfnahme von Quecksilberacetat.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige