Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2009, 19:21   #1   Druckbare Version zeigen
Radieschen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Änderung des Löslichkeitsprodukt von Silberchlorid

Hallo, ich habe folgendes Problem:

"Die Löslichkeit von schwer löslichen Salzen kann durch Komplexbildung stark beeinflusst werden. Beispiel: Wie ändert sich die Löslichkeit von AgCl in einem Wasser, das 0,1 mol/L Ammoniak enthält, verglichen mit reinem Wasser? Die folgenden Gleichgewichtsdaten sind verfügbar:

Ks0(AgCl) = 10^-9.7
Ag+ + NH3 --> Ag(NH3)+ K1 = 10^3.4
Ag+ + 2 NH3 --> Ag(NH3)2+ ß2 = 10^7.4

Mir ist klar das die Löslichkeit größer wird, da ein Teil des Silbers komplexiert wird. Nur wie rechne ich das aus?

Danke für eure Hilfe
Radieschen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige