Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2009, 17:10   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Lösen von Verbindungen in Wasser

Ich würde antworten wie folgt :

Ethanol : 1 mol (Ethanol dissoziiert nicht in Wasser).
NH4Cl : 2 mol, denn das Salz ist in Wasser vollständig löslich, und dissoziiert wie folgt :
NH4Cl(s) --> NH4+ + Cl-
Dass das NH4+ als schwache Säure weiter dissoziiert :
NH4+ + H2O --> NH3 + H3O+ scheint nicht in Betracht gezogen zu werden müssen, da diese Möglichkeit (2...3 mol) nicht zur Auswahl steht. Also 2 mol ankreuzen.
NH3 : 1...2 mol, da Ammoniak eine schwache BAse ist und z.T. protolysiert:
NH3 + H2O --> NH4+ + OH-
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (29.06.2009 um 17:47 Uhr)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige