Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.06.2009, 12:04   #1   Druckbare Version zeigen
Sauerstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

hallo!

ich lerne gerade was lewis säuren und basen sind und habe auch ein paar übungsfragen, in dennen ich bestimmen muss, welche moleküle lewis säuren oder basen sind. klappt ganz gut, aber irgendwie scheine ich bei manchen molekülen noch auf der leitung zu stehen...

wieso ist z.B. laut internet SO2 eine lewis säure? wenn ich mir hier die struktur ansehe Wikipedia reference-linkSchwefeldioxid , dann sehe ich, dass die beiden sauerstoffe ihr oktett erreicht haben, der schwefel hätte aber wenn ich die 8 elektronen von den bindungen mit den zwei sauerstoffen mit dem freien elektronenpaar vom schwefel selbst addiere 10 elektronen und somit um 2 mehr als gewünscht. nun habe ich verschiedene ideen wieso es nun eine lewissäure ist, aber ich bin mir bei keiner davon sicher ob sie stimmt.

1)der schwefel hat nun 10 elektronen und möchte nun für die nächste edelgaskonfiguration 18 elektronen anstreben und könnte deswegen noch 4 kovalente bindungen ausbilden

2)es fliesst der elektronegativitätsunterschied bei der bestimmung ein und ich kann dem schwefel wie bei der oxidationszahlbestimmung die bindungselektronen nicht mehr zuschreiben, er hat somit nur 6 und es fehlen 2 für das oktett.

ich bin mir halt nicht sicher, bei der definition von lewis säuren stand nirgendswo dabei, dass man die elektronegativität auch berücksichtigen muss.

ich habe einen denkfehler drinnen, könnt ihr mir helfen? vielleicht habe ich auch etwas nicht ganz richtig verstanden, danke schön fürs helfen im voraus!
Sauerstoff ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige