Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2009, 19:36   #17   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Bestandteile von Stoffverbindungen berechnen

Zitat:
Zitat von Dooku Beitrag anzeigen
nutzt man ja die Formel: m= (m/M)*M, die sieht aber je nach Reaktionsgleichung anders aus.
Das ist sehr missverständlich formuliert, da in deiner "Formel" jeweils zwei "m" und auch zwei "M" mit unterschiedlicher Bedeutung stehen. Vor Gleichungen gilt es, sich zu hüten, insbesondere vor schlecht formulierten .
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige