Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2009, 15:16   #1   Druckbare Version zeigen
shqdow Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Destillation von Wein


Hi,
in der Schule haben wir letzte Woche in einem Praktikum unseren selbstgemachten Wein destilliert. Durch die Dichte des Destillats konnten wir dann anhand eines Tabelle ungefähr die Volumenkonzentration bestimmen.

Nun muss ich ein Protokoll über dieses Praktikum schreiben. In der Auswertung ist verlangt:

- Bei der Betimmung des Alkoholgehalts habt ihr zunächst druch Destillation die Konzentration erhöht, um dann aus dem Destillat die Dichte und damit den Alkoholgehalt zu bestimmen. Wieso bestimmt man nicht direkt die Dichte des Weins (ohne vorherige Destillation) und daraus den Alkoholgehalt? (2 Argumente)


Ich denke eines der Argumente für die Destillation ist, dass durch die Erhöhung der Konzentration und die Trennung von anderen Stoffen die Bestimmung des Alkoholgehalts leichter ist, da das Destillat nur noch Ethanol Wasser und ein wenig Methanolenthält.

Leider fällt mir kein weiterer Grund ein. Wäre schön, wenn ihr mir weiter helfen könntet. Danke.

Grüße, Shqdow
shqdow ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige