Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2009, 15:54   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Molekülorbitale des Enolat-Anions

Hallo,

ich bin auf eine Abbildung im Clayden gestoßen, bei der die Molülorbitale des Enolat-Anions neben den des Allyl-Anions abgebildet sind. Die Berechnung der MOs des Allylanions ist mir via Hückel klar. Wie komme ich jedoch zur Berechnung der MOs des Enolat-Ions?
Weiß jemand, wie das geht und hat jemand vielleicht einen Buchtipp für mich?

viele Grüße
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige