Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2009, 14:30   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Koopman

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Dass sich Korrelation und Ihre so genannnte "Relaxation" , die in Wahrheit gar keine ist, kompensieren würden, halte ich für eine haltlose Spekulation . Denn richtig ist m.E. nur, dass es sich hier um zwei gegenläufige Fehler handelt, die aber nicht von gleichem Betrag sein dürften.
Sie bemängeln doch die ganze Zeit, dass nach Entfernung eines Elektrons die Veränderung der Orbitale (Relaxation) nicht berücksichtigt wird. Im Koopmans-Theorem wird dieser Fehler durch Fehlekompensation, nämlich mangelnde Erfassung der Korrelationsenergie kompensiert.

Es sind nicht gegenläufige Fehler: Im N+1 Elektronensystem ist die auftretende Korr.Energie größer als im N Elektronensystem, dieser Differenz entspricht in etwa die Elektronenrelaxation beim Übergang vom N+1 System ins N-Elektronen System. Die IE des Elektrons würde also ohne Relaxation mit zu hoher Energie berechnet werden.

Wenn Sie das ganze "für haltlose Spekulation" halten, empfehle ich Ihnen, sich an die führenden theoretischen Chemiker zu wenden, dies ist nämlich gängige Lehrmeinung.

Grüße
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige