Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2009, 17:02   #1   Druckbare Version zeigen
Das-J-atom Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Ideales Gasgesetz

Hallo, ich bins mal wieder
Hab da noch ne Frage zu einer Aufgabe an der ich hänge und zwar:
Bei einer chemischen Reaktion entstehen 2.5kg Ammoniak.Welches Volumen nimmt dieses Gas bei 20°C und 5 bar ein?
(R=0.08314bar*L/mol*K)

Also das kann man ja mit der Formel für das ideale Gasgesetz ermitteln, erstmal alles aufschreiben:
m(NH3)=2.5kg=2500g
n=m/M => 2500g/17g/mol = 147,1 mol
T= 20°C + 273,15K = 293,15K
So und das müsste sich jetzt mit der Formel p*V=n*R*T ausrechnen lassen.NUr
mein Problem is das R...
ich hab jetzt n paar mal nachgeschlagen weil ich R nur als 8,314510 JK-1mol-1
kenne...nur wenn ich das jetzt in die Formel einsetz komm ich irgendwie mim Wegkürzen der einheiten ned klar...
Also wie is das mit dem R is 8,314510 JK-1mol-1 = 0.08314bar*L/mol*K??
wenn ja könnt mir das vll jemand mal so auflösen dass ich versteh was sich mit was wegkürzt? Also ich weiß ja dass am Schluss L rauskommen müssen...aber wenn ich jetzt das r mit JK einsetzen würd wie würd sich das dann kürzen`?

Vielen Dank schonmal im Vorraus
Mfg Das J
Das-J-atom ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige