Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.06.2009, 17:28   #3   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Womit trans-Stilben lösen?

Stilben und symmetrische stilbenoide Verbindungen sind häufig sehr schwer löslich, sogar in organischen Lösemitteln. Die Sättigungskonzentration von trans-Stilben liegt für Wasser bei gerade einmal 1 µmol/l!

Stilben ist jedoch in 1,4-Dioxan und THF löslich. Beide Lösemittel wären sogar mit Wasser mischbar - aber wie FK im vorherigen Beitrag schon angemerkt hat würde auch ich mir keine zu großen Hoffnungen machen, dass das Stilben nach Wasserzugabe in Lösung bleibt. Mal ganz abgesehen davon, dass eine mögliche Kanzerogenität von 1,4-Dioxan immer wieder diskutiert wird.

Ein ganz anderer Ansatz zur Solubilisierung des Stilbens im wässrigen Medium wäre der Einsatz von Cyclodextrinen. Zum Beispiel lässt sich durch eine 10 mM Methyl-{\alpha}-Cyclodextrin-Lösung die Konzentration von trans-Stilben im wässrigen Medium auf rund 300 µmol/l steigern. Aber auch das ist noch weit von 5% entfernt und würde die Formulierung zweifelsohne sehr verteuern!

Mich würde übrigens auch einmal interessieren, welchen Nutzen trans-Stilben in einem Desinfektionsmittel für Hände haben soll? Sollen die Hände nach Gebrauch unter UV-Licht leuchten?
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige