Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2009, 16:43   #9   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: molekülorbitaltheorie

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Kommt ein weiteres Elektron hinzu, so verschieben sich sämtliche Orbitale.
Es muss ja kein Elektron hinzukommen, es kann ja von einem niedrigeren Energieniveau in ein höheres Energieniveau angeregt werden. Eine Relaxation des Systems erfolgt erst nach der Anregung!

Ganz unabhängig davon wollte ich viel mehr darauf hinweisen, dass die Diskussion mit der Begrifflichkeit "des Existierens" steht und fällt. Wir reden hier von Modellen, inwiefern beschreiben die denn überhaupt eine Realität?

Zitat:
Zitat von John Beitrag anzeigen
@ julee

ich denke, Du musst den letzten Bemerkungen nicht folgen, um ein vernünftiges Verständnis der MO Theorie zu bekommen.
Stimmt!
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige