Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2009, 11:11   #6   Druckbare Version zeigen
DerEsel Männlich
Mitglied
Beiträge: 242
AW: Chemie Versuche - Grundschule

Zitat:
- visuell ansprechende Dinge machen, z. B. Chromatografie von braunen Filzstiften, Rotkohlsaft als Indikator und dann Lebensmittel testen, Löslichkeit von Zucker bestimmnen (die Mengen sind beeindruckend),
- Das was man macht auch kindgerecht erklären. Nach meiner Meinung darf es nicht bei den Effekten bleiben, denn dann hat es den Geschmack von Zauberei, was es gerade nicht haben sollte.
Vorallem diese Beiden Punkte find ich sehr Wichtig. Wichtig ist denen Wirklich klar zu machen dass es bei der Chemie nicht immer, gleich KAWUM! macht.

Als ich in der 3. Klasse war haben wir einen Erlenmeyerkolben mit rot gefärbtem wasser gefüllt, einen Gummiestopfen drauf, Glasrohr rein, und die sache dann so weit erwärmt bis die Flüssigkeit in Glasrohr ganz nach oben gestiegen is. Und ne kerze in ein Glasgefäß rein dann oben zu gemacht und beobachtet wie die flamme ausgegangen is. Is unspäktakulär, aber was soll ich sagen? Sowas wäckt interesse. Die nächsten paar jahre wollte ich immer bücher über chemie zu weihnachten haben ;-)
__________________
HCl sind saure Gase und tun ganz schön aua in der Nase.


mfg Der Esel
------------
Lobpreiset Tobee

(fast) alles kleinsreiber - weils einfach schneller geht.
DerEsel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige