Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2009, 15:28   #9   Druckbare Version zeigen
noneofyourbusiness Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Hydrophobe Oberfläche und Hydrathülle

wenn ich das richtig verstanden habe, wird hier eher angezweifelt, das es zur Anordnung von Wasser um hydrophobe Bereiche kommt.

Allerdings scheint da dennoch was dran zu sein, denn diese geordnete Struktur von Wasser um hydrophobe Bereiche von Proteinen wird als Erklärung für deren Faltung im wässrigen Milieu herangezogen.
Soll heißen: durch Zusammenlagerung der hydrophoben Bereiche wird die Ordnung der umgebenden Wassermoleküle aufgegeben, was mit einem Entropiegewinn einhergeht.

So weit, so schön, aber wodurch kommt es zur Ausbildung dieser starren Käfigstruktur? Kann mir das ebenfalls nicht vorstellen, da ja keine ausrichtenden Kräfte vorhanden sind.
noneofyourbusiness ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige