Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2009, 09:03   #6   Druckbare Version zeigen
Neoplan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Vorhersage des Reaktionsablauf via Redoxreihe?

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Die Bromidionen ändern sich nicht , sie sind in HBr und PbBr2 vorhanden.

In der Spannungsreihe sind alle Metalle und Wasserstoff verzeichnet.
Dazu hab ich 3 Fragen:

1. Würde diese Reaktion damit auf die Produktseite geschoben werden wenn ständig schwerlösliches Bleibromid ausfällt (LeChatelier) ?

2. Nur Metalle? O2 oder F2 sind doch klassische Nichtmetalle und haben trotzdem ein Redoxpotential?!

3. Passt zwar nur bedingt zum Thema: Bilden die Übergangsmetalle nur Kationen oder gibts auch Anionen (gesehn hab ich bis jetzt noch kein Anion) - UND: Kann man sagen, dass Nichtmetalle vorzugsweise Oxidationsmittel sind bzw. das Redoxverhalten mit der Elektronegativität verbunden ist?


Und Danke euch beiden für die Hilfe!
__________________
Gruen Blau Rot Gelb Weiss
Neoplan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige