Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2009, 22:36   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Haber Bosch Verfahren

a) Das GG wird auf Produktseite verschoben, weil bei konstantem Volumen eine Zugabe von CO (oder Cl2) den Druck ansteigen liesse und das System in die Richtung ausweicht, welches dem Zwang entgegenwirkt, nämlich der Bildung von 1 Molekül aus 2. Nichts anderes sagt ja das LeChatelier'sche Prinzip.

b) Das GG verlagert sich auf Eduktseite - wieder Prinzip von LeChatelier.
c) Ist eine Fangfrage : der Katalysator beeinflusst nur die Kinetik einer Reaktion, nicht aber die Lage des Gleichgewichtes.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige