Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2009, 20:42   #16   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Verständnisproblem Orbitalmodell-Anwendung

Zitat:
Zitat von ansi-code Beitrag anzeigen
Und jetzt stellt sich mir noch eine Frage: Wie lässt sich orbitaltheoretisch eine Verbindung wie DiChlorMethan, also eine Verbindung aus 2 Chloratomen mit 2 H-Atomen? Das Strukturformelbild bei Wikipedia sieht ja sehr merkwürdig aus...Wikipedia reference-linkDichlormethan
Ich habe mal versucht die Orbitale auf Papier aufzumalen, aber ich konnte es mir nicht erklären - es müsste doch der einfache Chlorwasserstoff sein! Da schaute ich wieder bei Wikipedia nachWikipedia reference-linkChlorwasserstoff, und mir fiel wieder etwas merkwürdiges auf: Die Strukturformel - was soll der eine kleinere senkrechte Strich ganz rechts bedeuten? Es müssten doch am Ende 6 Elektronen zu Cl gehören, und 2 zu beiden, also was bedeutet das?
Es ist gut wenn sich jemand wie du schon in der 8. Klasse mit Themen beschäftigt, die so erst in höheren Klassen oder gar im Studium behandelt werden. Aber ich denke man sollte damit langsam beginnen. Warum sollte die Orbitaltheorie auf das Dichlormethanmolekül angewendet werden, wenn noch nicht einmal grundlegende Kenntnisse in organische Chemie vorhanden sind oder gar das Lewis-Modell der chemischen Bindung verstanden wurde. Fragen kannst du natürlich weiterhin stellen, sie werden dir auch beantwortet ... ein bisschen Geduld wäre aber vielleicht auch angebracht. Die Themen wirst du noch früh genung gelehrt bekommen. Denn ob du die Erklärungen wirklich in dem Maße verstehst, wie es erklärt wird, lässt mir - wie bei FKS - Zweifel aufkommen.
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles

Geändert von DaTei (05.06.2009 um 20:47 Uhr)
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige