Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2009, 18:13   #1   Druckbare Version zeigen
Elisabeth1990 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
Massenwirkungsgesetz Essigsäureethylester

Hey,

In meinem Chemiebuch steht eine Beispielrechnung zum Massenwirkungsgesetz. Gewählt ist das Beispiel Essigsäureethylester.
Dort sind folgende Angaben zur Stoffmengenkonzentration beim Reaktionsstart:
Essigsäure: 3 mol
Ethanol: 4 mol
Essigsäureethylester : 0 mol
Wasser: 1,55 mol

Meine Frage ist jetzt wieso Wasser schon da ist!? Wasser entsteht doch erst während der Reaktion. Es wäre toll, wenn mir das Jemand erklären könnte.

Lg
Elisabeth1990 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige