Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2009, 14:24   #6   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Verständnisproblem Orbitalmodell-Anwendung

Das Buch ist interessant, erklärt allerdings nicht speziell die Orbitaltheorie, sondern ist ein recht gut gemachter Streifzug durch die "Wunderwelt der Quanten". Leider ist es recht teuer.

Noch teurer (aber auch richtig gut) ist "Quanten" von Peter W. Atkins. Er erklärt in dem Buch die Konzepte der Quantenmechanik für Chemiker, ohne mathematische Formeln zu benutzen. Vieleicht kannst du es in einer Bibliothek leihen.

Was den Schwefel angeht: mit den Sternchen werden normalerweise angeregte Zustände beschrieben, in denen sich Elektronen in einem höheren Energiezustand als im Grundzustand befinden. Recht schön beschrieben sind verschiedene Zustände im Wikipedia- Artikel über Sauerstoff. Da wird allerdings zur Erklärung die MO-(Molekülorbital)Theorie benutzt. Auch beim Schwefel gibt es einen Triplett-Grundzustand und einen angeregten Singulett-Zustand.
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige