Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2009, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
Kristian  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Aufgabe-Zinksulfatlösung

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Stromstärke I ist definiert als I=Q/t, Q=Ladungsmenge und t Zeit.
Du kannst also aus I und t die Ladungsmenge Q berechnen. Pro Zinkion Zn2+ brauchst du 2 Elektronen um das Ion zu reduzieren.
Hilft das ?
Danke für die nette antwort,jedoch kann ich leider damit ncihts anfangen , wie wäre den die lösung für dummies

Mfg
Kristian ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige