Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2009, 20:56   #3   Druckbare Version zeigen
Dooku Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 590
AW: Kaliumpermanganatgemisch Reaktionskette

Ich hab gedacht das man Kaliumnitrat durch Kaliumpermanganat ersetzen kann (keine Angst das war nur wenig und im freien). Das andere (Wasserstoffperoxid, Natriumhydrogensulfat) steht in der Anleitung zu meinem Chemiekasten, wie man Manganverbindungen entsorgen kann. Zu der Reaktionskette denke ich das 1. Schwefeldioxid, Kohlenstoffdioxid und Kaliummangan(oder -at)sulfid entstanden ist und zweitens aus Natriumhydrogensulfat und dem Sulfid Schwefelwasserstoff. Die Aktion mit dem Chlor war nach Anleitung des Chemiekastenanleitungsbuches und auch nur wenig:
1 Spatelspitze Kaliumpermanganat + 2ml 7%Salzsäure.
Wie kann man den den Rückstand aus dem ersten Versuch (Schwefel; Kohle; Kaliumpermanganat) umweltfreundlich entsorgen?
Dooku ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige