Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2009, 00:07   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: "Wir sind Fleischer, keine Chemiker"

Klar sind solche Sachen ärgerlich, ich erinnere mich an einige unschöne Diskussionen mit Leuten aus der Esoterik-/Öko-Szene in meinem Bekanntenkreis, als die spitzkriegten, dass ich Genmanipulationen an Bakterien durchführte.
Böseböseböse Biologen!

Aber: So'ne Kampagne interessiert übermorgen eh keine Sau mehr.
Geschweige denn einen Chemiker.

Und: Aus meiner Sicht liegen die Auswüchse solcher Vorkommnisse, sei es Gammelfleisch oder ungesetzliche Entsorgung von Chemiemüll oder ähnliches, IMMER im betriebswirtschaftlichen Bereich.
Damit möchte ich jetzt auch nicht die BWLer verdammen, die meisten Leute die für solcher Art Schlagzeilen sorgen wie Godwael sie zitiert arbeiten mE als Quereinsteiger in diesem Bereich, aber die alleinige Beschäftigung mit einer limitierten Anzahl an Kennzahlen und einem daraus resultierenden Weltbild scheint durchaus blöde und unsozial zu machen.

Meine 2 Cent.
Und jetzt trink ich den Trollinger voll aus.:D
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige