Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2009, 23:57   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Messung des Volumen mit einer Waage

Naja, für solche kleinen Mengen kann man doch Eppendorf-Pipetten verwenden; und selbst die Glaspipetten sind wahrscheinlich genau genug. Man muss halt Pipetten in entsprechendem Maßstab nehmen (z.B. Vollpipette 0,5mL). Wenn man da überall mit 10 mL-Meßpipetten rangeht, wird das wohl eher nichts...

Da die Dichte von Blutserum nicht bekannt ist; ist ja auch eine biologische Substanz, bei der das wahrscheinlich entsprechend variiert, würde ich von einer Wägung abraten. Je mehr die tatsächliche von der angenommenen Dichte abweicht, desto ungenauer wird das ganze.

Ich würde das ganze einfach pipettieren...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige