Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2009, 21:06   #3   Druckbare Version zeigen
NoHau_89 Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: untersuchung einer Ammoniaklösung mit indikatorpapier

Ich würde meinen, dass nicht unbedingt das NH3-Gas den Farbumschlag beim trockenen Streifen verursacht hat, sondern die niedrige Siedetemperatur des Ammoniumhydroxid zum Absetzen (Kondensieren) eben dieser Chemikalie am pH-Streifen geführt hat. Wegen des geringen Siedepunktes riecht das Zeug übrigens auch so stark.
Aber sag mal gibt man vor diesem Test (zumindest für den feuchten Streifen) denn nicht eigentlich eine Base zur
Ammoniaklösung hinzu?
__________________
Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat...

NoHau_89 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige