Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.05.2009, 15:39   #4   Druckbare Version zeigen
shapppi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Einfluss von Säure im Galvanischen Element

Jetzt hätte ich noch eine andere Frage, hoffe man kann mir da weiterhelfen:
Es geht um die Oxidation von Wasserstoffperoxid (H2O2). (Es wird zu Sauerstoff!)

Man beginnt also folgendermaßen:
H2O2 -> O2

Da die Oxidationszahlen beim O um eins verringert werden müssen wir auf der linken Seite 1 Elektron hinzufügen:

H2O2 + 1e- -> O2

Diese Ungleichheit der Ladungen gleichen wir also mit Hydroxid-Ionen aus (ist gegeben, dass es sauer ist)

H2O2 + 1e- + H3O+ -> O2

jetzt haben wir das Problem, dass man nicht mit Wasser-Molekülen ausgleichen kann, weil man mit ihnen die 5 Hs die man auf der linken Seite hat nicht ausgleichen kann..also würde ich alles mal 2 nehmen..dann würde dastehen:

2 H2O2 + 2e- + 2H3O+ -> 2O2 + n H2O

Aber man kann das irgendwie nicht ausgleichen, dass dort gleich viele Hs und Os auf beiden Seiten sind..kann mir da wer weiterhelfen? =(


P.S. Danke an alle wegen der 1. Frage, ich hab die blöd gestellt, aber ich denke ich habs kappiert auf was es da ankommt, hatte da nur einen Knoten im Hirn
shapppi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige